Sprich nicht immer
Von dem laub ·
Windes raub ·
Vom zerschellen
Reifer quitten ·
Von den tritten
Der vernichter
Spät im jahr.
Von dem zittern
Der libellen
In gewittern...

 
Vor Zeiten reißte der Verstand
Nach Amathunt, wo er die Königin Cythere,
Den blinden Cypripor, und viele Nymphen fand;
Bey denen er, so gern als ich, geblieben wäre.
Er bot sich...

Nein, ich vergaß nicht den Tag, ich vergaß nicht die atmende Stunde,
rollten auch Jahre dahin, ewig noch blutet das Herz.
Ach wie vergeß ich es je, den fernen Ruf der Patrouille
und dein betrachtendes Antlitz schweigsam und redend zugleich.
...

Poet: Felix Grafe

Nicht weil du schön bist wie die Frühlingsnacht,
Geheimnißathmend im Nebelglanz -
Nicht weil du wandelst wie das Morgenroth,
Unhörbar schreitend dem Tag voraus -
Nicht weil deine Stimme tönt wie Harfenklang
Von ferner,...

Ob du mich je geliebt, ich weiß es nicht,
Ob Lästerzungen deine Gunst mir stahlen,
Ob du mir je gezürnt, ich weiß es nicht,
Das weiß ich nur, daß hoffnungslos die Qualen.

Ob ich den Keim zertreten unbewacht
Der leisen...

O sage nicht, du hast mich nie geliebt!
Dein Herz spricht anders und des Auges Scheue.
Wenn je ein Engel Täuschungen vergiebt,
Verschweigt er auch die Thränen stiller Reue.

In deinen Mienen streng, in deinem Stolz,
In...

Zwar, ich bin glücklich; dir dank' ich es nicht,
Mahnendes , trauerndes Traumgesicht.
Zwar, ich bin ruhig; die Saiten sind stumm,
Narben des Herzens sagen, warum.
Zwar ich genas; doch weh den Gesunden,
Schmerzen im Frühjahr die...

Ich kann mich an euch nicht weiden,
Ich kann euch nicht sehn und leiden,
Ihr Myrten, ich muß euch verderben,
Ich schlage die Töpf' in Scherben.
Er nannte mich Braut -
Dich pflanzt' ich zum Brautkranz - schon' ich dein?...

Locke nicht so süß und selig,
Süße, süße Schmeichlerin;
Zieht es doch unwiderstehlich
Mich im Busen zu dir hin.

Kommst du, um mich noch zu retten
Aus der Wogen wildem Drang?
Oder willst du nur mich ketten,...

Nicht weine! deine Thränen fallen
So glühend heiß in meine Brust;
O, daß du bestes Herz von Allen
So heiß das meine lieben mußt.

O sprich, mein Herz, wer von uns beiden
Kann wol den andern trauern sehn!
Und ach...